Aufenthaltsbestimmung und Vermögensverwaltung mit Schwerpunkt Grundstück und Mietrecht

Beschreibung:

Gegenstand des Seminars sind die für die Führung einer Betreuung relevanten Fragen im Zusammenhang mit der Aufenthaltsbestimmung und Vermögenssorge in Bezug auf Grundstücke und Wohnungen. Auf die in der Praxis auftretenden Probleme wird ausführlich eingegangen. Die Teilnehmer/innen können ihre praktischen Fälle zur Diskussion stellen. Schwerpunkte:                                                                                                                                                                                                                            Welche Aufgaben und Rechte des Betreuers ergeben sich aus der Aufenthaltsbestimmung und Vermögenssorge in Bezug auf Grundeigentum und Mietrechten?                                                                                                                                                                                                                                Erwerb und Veräußerung eines Grundstücks, Belastung eines Grundstücks mit Rechten sowie Veränderungen von bestehenden Rechten.
Pflichten eines Grundstückseigentümers gegenüber Dritten.
Probleme als Eigentümer einer Eigentumswohnung.
Was unterscheidet ein Wohnungsrecht von einer Mietwohnung?
Rechte und Pflichten als Vermieter und Mieter.
Haftungsfallen in Bezug auf Grundeigentum und Mietrecht.

Zielgruppe:
rechtliche Betreuer_innen, Mitarbeiter_innen in Betreuungsvereinen, Interessierte
Beginn:
3. September 2019, 09:00
Ende:
3. September 2019, 16:15
Anm.-schluss:
3. Juli 2019
Ort:
Geschäftsstelle
Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Mahlsdorfer Str. 61
15366 Hoppegarten
Leitung:

Reinhold Spanl, Hochschullehrer a. D.

Kosten:
EUR 140,00
Nummer:
46-19

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

1. Allgemeine Kursdaten

Kursanmeldung

2. Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Anrede
Funktion/Beruf
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax
Ihre Anmerkungen

3. Rechnung

Rechnungsanschrift
Anrede
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax

4. Wohin soll welche Rechnung geschickt werden?

private Adresse
Träger Adresse

5. Sonstige Angaben

Teilnehmer mit Handicap
Verpflegung