13-20 Wenn die Vergangenheit sich plötzlich meldet: Über den Umgang mit traumatisierten Erfahrungen in der Betreuung

Beschreibung:

Jeder ist von seiner Lebensgeschichte geformt, für jeden ist sie eine wichtige Quelle von Erinnerungen und Erfahrungen. Doch wer unter offener oder verdeckter Gewalt gelitten hat, wer in Familie, Bertreuungseinrichtung oder Krankenhaus verletztenden “Behandlungen” ausgesetzt war, ohne sie verstehen oder verändern zu können, der trägt schwer daran und ist sehr verletzlich. Denn diese Erfahrungen können  – unbeabsichtlich – wiederbelebt werden und führen dann zu Leiden und Verhaltensweisen (Angst, Panik, Rückzug…), die von außen gesehen oft schwer verständlich sind. Darum geht es an diesem Tag um folgende Themen:

Was ist ein Trauma? Wie entsteht es, wie wirkt es sich aus?
Was tun, wenn ein Trauma hochkommt?
Was brauchen die Betroffenen?
Was ansprechen, was lieber nicht?
Fallbeispiele

Anschaulich und praxisnah nähern wir uns einem schwierigen Thema, so dass Sie mit mit einem neuen Blick und mehr Sicherheit in Ihren Arbeitsalltag zurückkehren können.

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Interessierte der Behindertenhilfe
Beginn:
27. März 2020, 09:00
Ende:
27. März 2020, 16:15
Anm.-schluss:
30. Januar 2020
Ort:
Geschäftsstelle
Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Mahlsdorfer Str. 61
15366 Hoppegarten
Leitung:

Dr. Silke Mensching, freiberufliche Dozentin, Trainerin udn Coach

Kosten:
EURO 95,00
Nummer:
13-20

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

1. Allgemeine Kursdaten

Kursanmeldung

2. Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Anrede
Funktion/Beruf
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax
Ihre Anmerkungen

3. Rechnung

Rechnungsanschrift
Anrede
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax

4. Wohin soll welche Rechnung geschickt werden?

private Adresse
Träger Adresse

5. Sonstige Angaben

Teilnehmer mit Handicap
Verpflegung