26-20 Konflikt lösen, Deeskalation und Stressmanagement (Resilienz)

Beschreibung:

In diesen Tagen bekommen die Mitarbeiter Hilfsmittel an die Hand, um mit den Anforderungen des Betreuungsalltags souverän umgehen zu können.
Menschen, die in helfenden  Berufen arbeiten, haben den Wunsch, andere Menschen zu unterstützen und deren Umfeld aktiv zu gestalten. Diese häufig sehr starke Eigenmotivation trifft auf das Erleben von Grenzen des eigenen Tuns – sei es aufgrund politischer und institutioneller Vorgaben oder durch die Möglichkeit der zu Betreuenden.
Es ist daher selbstverständlich, dass die Mitarbeiter tagtäglich im direkten Kontakt mit den Kollegen und den zu Betreuenden als “Beziehungsarbeiter/in” gefordert sind. Dies stellt hohe Anforderungen an sie und birgt die Gefahr, ein Ungleichgewicht zu erzeugen zwischen den Anforderungen des Arbeitsalltages und den Bewältigungsstrategien des Einzelnen.

Inhaltliche Schwerpunkte werden die Themen Konflikte (Wie sie entstehen? Was sind Konflikte? Wie kann ich Lösungen finden?) sowie der souveräne Umgang mit Stress angeschaut.

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Interessierte aus sozialen Einrichtungen und Diensten
Beginn:
26. August 2020, 10:00
Ende:
27. August 2020, 15:00
Anm.-schluss:
17. Juni 2020
Ort:
Bildungs- und Begegnungsstätte „Haus Dahmshöhe“
Dahmshöher Weg 1
16798 Fürstenberg/Havel
Leitung:

Dr. Norbert Knitsch, Theaterpädagoge
Dr.rer.nat. Frank-Timo Lange, MBA

Kosten:
EUR 190,00
zus. Kosten:
Übernachtung & Verpflegung im Einzelzimmer EURO 97,00 | Übernachtung & Verpflegung im Doppelzimmer pro Person EURO 75,50
Nummer:
26-20

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

1. Allgemeine Kursdaten

Kursanmeldung

2. Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Anrede
Funktion/Beruf
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax
Ihre Anmerkungen

3. Rechnung

Rechnungsanschrift
Anrede
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax

4. Wohin soll welche Rechnung geschickt werden?

private Adresse
Träger Adresse

5. Sonstige Angaben

Teilnehmer mit Handicap
Verpflegung