34-20 Langjährige Betreuungsbeziehungen im Betreuten Wohnen

Beschreibung:

Häufig finden in der Behindertenhilfe Betreuungen über einen langen Zeitraum statt. Die Begleitung verändert sich über die Jahre nicht und die Partner haben sich aufeinander eingespielt. Die Assistenzgeber kennen den Assistenznehmer gut und umgekehrt weiß der Assistenznehmer welche Erwartungen an ihn gestellt werden. Die Balance zwischen Nähe und Distanz immer wieder neu zu betrachten und ins Gleichgewicht zu bringen ist ein Ziel des Seminares.
Durch kreative Techniken lernen die TeilnehmerInnen die Assistenznehmer neu kennen und können aus einem professionellen Abstand neue Ideen für die Begleitung entwickeln.

Ein weiterer Schwerpunkt wird sein, die eigenen Grenzen zu beleuchten und in den Austausch über Wünsche und Bedürfnisse der Assistenznehmer zu gehen und diese miteinander in Balance zu bringen. Langfristig kann aus diesem Seminar eine Gruppe entstehen, die sich 3-4-mal im Jahr trifft. Psychohygiene, mit Abstand und im Austausch mit den Kollegen neue Perspektiven und Ideen für den Klienten zu entwickeln könnten Inhalte einer beratenden Gruppe werden.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:
 Konstruktiver Umgang mit unterschiedlichem Nähe-Distanzverhalten
 Eigene Grenzen kennen lernen
 Klärung der Erwartungen an den/die AssistenzgeberIn
 Reflexion des eigenen Verhaltens
 Ein neuer Blick auf den/die Assistenznehmerin

Zielgruppe:
Mitarbeiter und Interessierte aus sozialen Einrichtungen und Diensten
Beginn:
24. November 2020, 09:00
Ende:
24. November 2020, 16:00
Anm.-schluss:
9. September 2020
Ort:
Geschäftsstelle
Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Mahlsdorfer Str. 61
15366 Hoppegarten
Leitung:

Heike Schaumburg, Dipl. Pädagogin, Kommunikationstrainerin

Kosten:
EUR 190,00
Nummer:
34-20

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

1. Allgemeine Kursdaten

Kursanmeldung

2. Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Anrede
Funktion/Beruf
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax
Ihre Anmerkungen

3. Rechnung

Rechnungsanschrift
Anrede
Firma
Vorname*
Name*
Strasse
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland
E-Mail*
Telefon
Telefax

4. Wohin soll welche Rechnung geschickt werden?

private Adresse
Träger Adresse

5. Sonstige Angaben

Teilnehmer mit Handicap
Verpflegung