Eingliederungshilfe (SGB IX): Leistungsabgrenzung zur Kranken- und Pflegeversicherung

Beschreibung:

Die Leistungen der Eingliederungshilfe sollen nach dem Willen des Gesetzgebers den Leistungsberechtigten eine individuelle Lebensführung ermöglichen, die der Würde des Menschen entspricht, und die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft fördern. Die Leistung soll sie befähigen, ihre Lebensplanung und -führung möglichst selbstbestimmt und eigenverantwortlich wahrnehmen zu können.

inhaltliche Schwerpunkte:

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Leistungen der „neuen“ Eingliederungshilfe nach SGB IX und stellt ausführlich Schnittstellen- und Abgrenzungsprobleme zur gesetzlichen Krankenversicherung und der sozialen Pflegeversicherung. Insbesondere werden praxisrelevante Fallgruppen erörtert, in denen nach altem wie nach neuem Recht regelmäßig Abgrenzungsprobleme zu den Leistungskatalogen der Kranken- und Pflegeversicherung zu lösen sind. Besonders fokussiert werden dabei:

  • Hilfsmitteversorgung
  • Begleitung in Kita und Schule
  • volle oder teilweise Übernahme von alltäglich wiederkehrenden Handlungen
  • Begleitung außerhalb der Wohnung unter Beachtung des sog. Lebenslagenmodells

Mitarbeitende in Sozialberatungsstellen in Kommunen oder bei Wohlfahrts- und Sozialverbänden, Beratungsstellen für Menschen mit Behinderungen, Mitarbeitende in Pflegestützpunkten, in der Pflegeberatung, in Ansprechstellen der Kranken- bzw. Pflegeversicherung, Mitarbeitende bei Trägern der Eingliederungshilfe, der Kinder- und Jugendhilfe sowie weiterer Reha-Träger.

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen & Diensten der Behindertenhilfe, Mitarbeiter*innen der Eigliederungshilfe sowie rechtliche Betreuer*innen
Beginn:
31. Mai 2021, 09:00
Ende:
31. Mai 2021, 16:00
Anm.-schluss:
1. März 2021
Ort:
Geschäftsstelle
Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Mahlsdorfer Str. 61
15366 Hoppegarten
Leitung:

RA Christian Au, Rechtsanwalt für Sozialrecht

Kosten:
EUR 150,00
Nummer:
43-21

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

    1. Allgemeine Kursdaten

    Kursanmeldung

    2. Daten Teilnehmer/Teilnehmerinnen

    Anrede*
    Funktion/Beruf*
    Vorname*
    Name*
    E-Mail*
    Ihre Anmerkungen

    3. Informationen zum Träger/Arbeitsstelle

    Für eine effiziente Weiterverarbeitung benötigen wir die Daten Ihres Einrichtung.

    Name Ihres Trägers/Einrichtung*
    Strasse*
    Adresszusatz
    PLZ*
    Ort*
    Bundesland*
    E-Mail Träger/Einrichtung*
    Telefon*
    Telefax

    4. Rechnung

    Rechnungsanschrift

    Füllen Sie bitte noch folgende Felder aus

    Strasse/Hausnummer*
    PLZ*
    Ort*

    5. Sonstige Angaben

    Teilnehmer mit Handicap
    Verpflegung