(Geprüfte) Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung

Titel:
ein berufsbgeleitender Lehrgang
Beschreibung:

Unser Angebot zur Gestaltung des berufsbegleitenden Lehrgangs der geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung verfolgt das Ziel, den Fachkräften Wissen und Erfahrungen aus der Praxis für Ihren Arbeitsalltag an die Hand zu geben.

Grundlegend für die Gestaltung des Lehrgangs ist die Orientierungshilfe des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) und die damit veröffentlichte Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (GFABPrV) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 13.12.2016 (BGBI.I.Nr.61 S.2909). Somit liegen die Schwerpunkte des Lehrganges auf einer personenzentrierten, kompetenzorientierten Qualifikation.

Fachkräfte stehen vor der Aufgabe, im Rahmen des gesetzlichen Auftrages zur Teilhabe und Eingliederung von Menschen, „… die wegen Art und Schwere der Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können,

  • eine angemessene berufliche Bildung und eine Beschäftigung zu einem ihrer Leistung angemessenen Arbeitsentgelt aus dem Arbeitsergebnis anzubieten und
  • zu ermöglichen, ihre Leistungs- oder Erwerbsfähigkeit zu erhalten, zu entwickeln, zu erhöhen oder wiederzugewinnen und dabei ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln.“ (§ 219 SGB IX)

Ausführliche Informationen finden Sie in der Broschüre zum Lehrgang.

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen und Informationen zur Verfügung.
Kathrin Seiffert
Telefon: 030 99 28 95 15
Email: weiterbildung@lebenshilfe-brandenburg.de

Zielgruppe:
Facharbeiter/innen, die über eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (Gesellen- oder Meisterbrief), über eine mindestens zweijährige Berufspraxis verfügen und in einer WfbM oder Einrichtung zur beruflichen Teilhabe beschäftigt sind.
Beginn:
9. August 2021, 12:00
Ende:
28. Februar 2023, 12:00
Anm.-schluss:
28. April 2021
Ort:
Bildungs- und Begegnungsstätte „Haus Dahmshöhe“
Dahmshöher Weg 1
16798 Fürstenberg/Havel
Leitung:

Kathrin Seiffert und Kollegen

Kosten:
EURO 350,00 plus zusätzliche Prüfungsgebühr
zus. Kosten:
Übernachtung & Verpflegung im Einzelzimmer EURO 225,50 | Tagesgast EURO 90,00
Nummer:
60-21

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

    1. Allgemeine Kursdaten

    Kursanmeldung

    2. Daten Teilnehmer/Teilnehmerinnen

    Anrede*
    Funktion/Beruf*
    Vorname*
    Name*
    E-Mail*
    Ihre Anmerkungen

    3. Informationen zum Träger/Arbeitsstelle

    Für eine effiziente Weiterverarbeitung benötigen wir die Daten Ihres Einrichtung.

    Name Ihres Trägers/Einrichtung*
    Strasse*
    Adresszusatz
    PLZ*
    Ort*
    Bundesland*
    E-Mail Träger/Einrichtung*
    Telefon*
    Telefax

    4. Rechnung

    Rechnungsanschrift

    Füllen Sie bitte noch folgende Felder aus

    Strasse/Hausnummer*
    PLZ*
    Ort*

    5. Sonstige Angaben

    Teilnehmer mit Handicap
    Verpflegung