Heilpädagogische Grundlagen für Mitarbeiter_innen in der Behindertenhilfe

Beschreibung:

Eine Vielzahl von MitarbeiterInnen mit pflegerischen Erfahrungen, aber ohne pädagogische Fachausbildung, arbeitet engagiert und zuverlässig in ambulanten und in stationären Diensten und Einrichtungen der Behindertenarbeit. Sie haben sich im Laufe Ihrer beruflichen Praxis viele Fähigkeiten und Kenntnisse angeeignet und arbeiten häufig selbstständig. Von Ihnen wird erwartet, dass Sie Ihr pädagogisches Handeln in guter Qualität erbringen. Das Seminar bietet ihnen die Möglichkeit, Ihre pädagogischen Kenntnisse zu überprüfen um die Grundlagen der heilpädagogischen Assistenz zu erweitern. Er ersetzt damit keine Berufsausbildung, vermittelt jedoch solide Kenntnisse der Betreuung und Alltagsbegleitung von Menschen mit (geistiger) Behinderung. Das Seminar beginnt mit der Reflexion über das Grundverständnis von (geistiger) Behinderung, über Haltung zum selbst- und fremdbestimmten Leben und über die Rolle als AssistentIn bzw. BegleiterIn. Weiter werden Aspekte des Betreuungsalltages behandelt und reflektiert. Die eigene Sicherheit im beruflichen Alltag soll dadurch gestärkt und die Kompetenzen erweitert werden.

Dieses Seminar sind 3 Module:

1.Modul: 13./14.06.2018 Überblick Krankheits- und Behinderungsbilder

2.Modul: 21.06.2018 Heilpädagogische Grundsätze

3.Modul: 22.06.2018 Lebenswelten & Rahmenbedingungen von Menschen mit Behinderungen

Zielgruppe:
Mitarbeiter_innen der Behindertenhilfe, Interessierte
Beginn:
13. Juni 2018, 09:00
Ende:
22. Juni 2018, 16:15
Anm.-schluss:
1. Juni 2017
Ort:
Geschäftsstelle
Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Mahlsdorfer Str. 61
15366 Hoppegarten
Leitung:

Kathrin Seiffert, Dipl. Pädagogin, Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Dr. rer. nat. Frank-Timo Lange, MBA
Constanze Hall, Dipl. Psychologin

Kosten:
EUR 215,00
Nummer:
24-18

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

    1. Allgemeine Kursdaten

    Kursanmeldung

    2. Daten Teilnehmer/Teilnehmerinnen

    Anrede*
    Funktion/Beruf*
    Vorname*
    Name*
    E-Mail*
    Ihre Anmerkungen

    3. Informationen zum Träger/Arbeitsstelle

    Für eine effiziente Weiterverarbeitung benötigen wir die Daten Ihres Einrichtung.

    Name Ihres Trägers/Einrichtung*
    Strasse*
    Adresszusatz
    PLZ*
    Ort*
    Bundesland*
    E-Mail Träger/Einrichtung*
    Telefon*
    Telefax

    4. Rechnung

    Rechnungsanschrift

    Füllen Sie bitte noch folgende Felder aus

    Strasse/Hausnummer*
    PLZ*
    Ort*

    5. Sonstige Angaben

    Teilnehmer mit Handicap
    Verpflegung