Kommunikation und Aggression

Titel:
Wenn aus eingeschränkter Kommunikation Aggressionen entspringen
Beschreibung:

Bei stark behinderten Menschen, welche in ihrem verbalisieren oder in ihrer verbalen Kommunikationsfähigkeit stark eingeschränkt sind, erleben wir oft aggressives Verhalten.
Diese Aggressionen scheinen in vielen Situationen unbegründet und können dementsprechend nicht nachvollzogen werden. Das Betreuungspersonal ist ihnen oft hilflos ausgeliefert.
Welchen Stellenwert haben Aggressionen für die aggressiven Menschen? Verstehen wir sie als einen Ausdruck, eine Kommunikation oder werden sie als eine Provokation oder eine weg zu therapierende Verhaltensauffälligkeit bewertet?
In diesem Seminar werden wir uns mit der Kommunikation, den verschiedenen Kommunikationswegen und der Wichtigkeit der Kommunikation für das emotionale Erleben beschäftigen. Danach wird das aggressive Verhalten bei geistig behinderten Menschen neu definiert, Verstanden und dementsprechend Handlungsschemata für einen gelungenen Umgang mit aggressiven Menschen bei eingeschränkter Kommunikation entwickelt.

Zielgruppe:
Mitarbeiter_innen der Behindertenhilfe, Interessierte
Beginn:
28. Mai 2018, 09:00
Ende:
29. Mai 2018, 16:15
Anm.-schluss:
17. Mai 2018
Ort:
Geschäftsstelle
Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Mahlsdorfer Str. 61
15366 Hoppegarten
Leitung:

Peter Bandali M.A., MA Bildung und Medien – eEducation, Diplom (RL) Pädagoge/ Erziehungswissenschaftler, Systemischer Berater/ Familientherapeut und Supervisor

Kosten:
EUR 155,00
Nummer:
20-18

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

    1. Allgemeine Kursdaten

    Kursanmeldung

    2. Daten Teilnehmer/Teilnehmerinnen

    Anrede*
    Funktion/Beruf*
    Vorname*
    Name*
    E-Mail*
    Ihre Anmerkungen

    3. Informationen zum Träger/Arbeitsstelle

    Für eine effiziente Weiterverarbeitung benötigen wir die Daten Ihres Einrichtung.

    Name Ihres Trägers/Einrichtung*
    Strasse*
    Adresszusatz
    PLZ*
    Ort*
    Bundesland*
    E-Mail Träger/Einrichtung*
    Telefon*
    Telefax

    4. Rechnung

    Rechnungsanschrift

    Füllen Sie bitte noch folgende Felder aus

    Strasse/Hausnummer*
    PLZ*
    Ort*

    5. Sonstige Angaben

    Teilnehmer mit Handicap
    Verpflegung