Personenzentrierte Arbeit etablieren

Beschreibung:

Personzentrierung ist – auch durch veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen – in der Eingliederungshilfe aller Munde. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Mitarbeitenden den Klienten/innen zugewandt sind und sie und ihre Bedürfnisse ernst nehmen möchten. Es herrscht jedoch immer wieder große Unsicherheit, was sich genau hinter dem Konzept der Personzentrierung verbirgt und wie es im Alltag konkret umgesetzt werden kann.

In dieser Fortbildung werden zum Einen die theoretischen Grundlagen des personzentrierten Arbeitens vermittelt. Zum Anderen bekommen die Mitarbeitenden konkretes Handwerkszeug, um diesen Ansatz in ihrem Arbeitsalltag umsetzen zu können.

  • Selbst- vs. Fremdbestimmung
  • Zwischen Überbehütung und Überforderung
  • Sehen, was schon da ist
  • Wünsche und Bedürfnisse erkennen
  • Emotionales Erleben als zentraler Faktor
  • Arbeiten mit den sechs Hüten nach de Bono
Zielgruppe:
Mitarbeiter und Interessierte aus sozialen Einrichtungen und Diensten
Beginn:
26. Oktober 2021, 09:30
Ende:
27. Oktober 2021, 16:45
Anm.-schluss:
28. Juli 2021
Ort:
Geschäftsstelle
Lebenshilfe Landesverband Brandenburg e.V.
Mahlsdorfer Str. 61
15366 Hoppegarten
Leitung:

Stefan Mantel, Dipl. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge, systemischer-lösungsorientierter Supervisor & Coach, BestOption

Kosten:
EURO 190,00
Nummer:
26-21

Kursanmeldung - Bitte ausfüllen

1. Allgemeine Kursdaten

Kursanmeldung

2. Daten Teilnehmer/Teilnehmerinnen

Anrede*
Funktion/Beruf*
Vorname*
Name*
E-Mail*
Ihre Anmerkungen

3. Informationen zum Träger/Arbeitsstelle

Für eine effiziente Weiterverarbeitung benötigen wir die Daten Ihres Einrichtung.

Name Ihres Trägers/Einrichtung*
Strasse*
Adresszusatz
PLZ*
Ort*
Bundesland*
E-Mail Träger/Einrichtung*
Telefon*
Telefax

4. Rechnung

Rechnungsanschrift

Füllen Sie bitte noch folgende Felder aus

Strasse/Hausnummer*
PLZ*
Ort*

5. Sonstige Angaben

Teilnehmer mit Handicap
Verpflegung